Für den erfolgreichen Zeitungsverkauf:

DIALOG Vertrieb sichert den "360-Grad-Blick" auf die Kunden

Als einer der führenden Dienstleister für Medienhäuser hilft Funkinform mit seinen innovativen Lösungen, Geschäftsprozesse zu vereinfachen und wirtschaftlich zu gestalten. Mit DIALOG Vertrieb erhalten Verlage ein modernes Werkzeug, um die vielfältigen Aufgaben der Verlagspraxis in Verwaltung, Versand und Logistik zu meistern. Das Funkinform-Vertriebssystem erfüllt alle Anforderungen für den wirkungsvollen Zeitungsverkauf. Mit dem "360-Grad-Blick" auf die Kunden wird die langfristige Bindung der Stammleser und die erfolgreiche Gewinnung neuer Leser umfassend unterstützt.

DIALOG Vertrieb stellt ein hochflexibles Modul aus der umfangreichen Funkinform Software-Familie dar, abgestimmt auf die vielfältigen Aufgabenstellungen in der Verlagspraxis.

DIALOG Vertrieb erfüllt als moderne Vertriebslösung alle Anforderungen für den erfolgreichen Zeitungsverkauf – von der Anlage der Neuabonnements über die Beilagendisposition und den Versand bis hin zur EV-Abwicklung und zur Abo-Abrechnung.

DIALOG Vertrieb bildet mit dem "360-Grad-Blick" auf die Kunden das entscheidende Werkzeug für die langfristige Bindung der Stammleser und für die erfolgreiche Gewinnung neuer Leser.

DIALOG Vertrieb lässt die Vertriebsmitarbeiter jederzeit auf alle relevanten Daten zugreifen und stellt den direkte Kontakt zu Kunden oder Interessenten damit auf eine sehr persönliche Grundlage.

DIALOG Vertrieb führt in der Abonnementverwaltung die Vertriebsmitarbeiter mit Hilfe des innovativen „Kunden-Cockpit“ durch das Programm. Die Darstellung ist dabei jeweils abhängig von der Art des Geschäftsvorfalls, ob Neu-Abo, Kündigung, Ummeldung oder Reklamation.

DIALOG Vertrieb kann alle Vorfälle mit Vorgabewerten besetzen, wodurch das korrekte und vollständige Erfassen der Daten in das System erleichtert wird.

DIALOG Vertrieb ermöglicht die unmittelbare Planung weiterer Marketingaktivitäten, da die erfassten Geschäftsvorfälle bei Bedarf direkt weiter verarbeitet und genutzt werden können.

DIALOG Vertrieb steuert mit seiner EV-Verwaltung den Absatz der Produkte an den Einzelvertriebsstellen. In einem EV-Auftrag lassen sich dazu sogar beliebig viele Lieferadressen gemeinsam verwalten. Jede Position kann über mehrere Liefervorgaben verfügen.

DIALOG Vertrieb macht Abrechnungen und Remissionen auf Wunsch zentral oder dezentral möglich.

DIALOG Vertrieb ordnet mit seiner Beilagendisposition Zustellaufträge den unterschiedlichen Druckprodukten des Verlages sicher zu.

DIALOG Vertrieb erlaubt die gestreute genauso wie auch die adressierte Zustellung, und zwar von der Tageszeitungsbeilage bis hin zur Direktverteilung.

DIALOG Vertrieb bietet die Möglichkeit, die Raumaufteilung des Verteilgebiets zeitlich zu steuern, abhängig vom Wochentag und am Titel orientiert. So sind die Vertriebsobjekte zuverlässig, pünktlich und wirtschaftlich am Bestimmungsort zuzustellen.

DIALOG Vertrieb macht Fakturaläufe zu übersichtlichen und sicheren Vorgängen. Am Ende der Periode werden auf Abruf alle Veränderungen aus der Auftragsverwaltung zusammengefasst. Die Abrechnung kann für den Kunden auf diese Weise einfach, klar und verständlich gestaltet werden.

DIALOG Vertrieb steuert komplexe Vorgaben für besondere Dienstleistungen wie Verrechnungen in Aktionsabos zentral und befreit die Mitarbeiter dadurch von individuellen Eingaben. Die Periodenaufteilung erfolgt detailliert in DIALOG Vertrieb und wird an die jeweilige Finanzbuchhaltung bei den Buchungsläufen übergeben.

DIALOG Vertrieb lässt sich als Einzellösung betreiben oder es entfaltet weitere Vorteile beispielsweise im optimierten Zusammenspiel mit anderen DIALOG-Modulen wie etwa DIALOG Anzeigen.

Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

Gelungene Einführung des neuen Redaktionssystems

Walsroder Zeitung produziert erfolgreich mit DIALOG 5.0

 Zeitung produziert erfolgreich mit DIALOG 5.0

Die Walsroder Zeitung hat erfolgreich das Redaktionssystem von Funkinform eingeführt und die Zeitungsproduktion mit der Version DIALOG 5.0 aufgenommen. Die technische Systemeinführung dauerte nur eine Woche. Die in der Lüneburger Heide erscheinende Tageszeitung gehört damit zu den ersten Funkinform-Kunden, die die neue Software-Generation aus der DIALOG-Familie nutzen. ...weiter


DIALOG 5.0 ist am Start

Die Markteinführung der neuen Software-Generation DIALOG 5.0 hat begonnen. Das Multichannel-Publishingsystem ermöglicht die Vernetzung von Print, Online und weiteren Publikationskanälen aus einem System heraus. DIALOG deckt von der redaktionellen Planung über die Produktion und Produktionssteuerung bis zur Vermarktung alle Prozesse eines Medienhauses ab. ...weiter


Medien-Tag: Spannende Vorträge zu Innovationen in Verlagen

g: Spannende Vorträge zu Innovationen in Verlagen

Innovationen in der Medienwirtschaft standen in diesem Jahr beim Funkinform Medien-Tag im Mittelpunkt. Dabei erwies sich die Tagung wieder als wichtiger Branchentreff. Moderiert von Funkinform-Geschäftsführer Jens Seidel tauschten sich Praktiker aus Zeitungsverlagen mit Wissenschaftlern, Entwicklern und Unternehmensberatern zu den Zukunftsfragen der Medien-Industrie aus. ...weiter


Prof. Dr. Michel Clement, Marketingexperte an der Universität Hamburg:

Eine Flatrate von 12 Euro wäre optimal

rate von 12 Euro wäre optimal

Angesichts sinkender Auflagen und rückläufiger Werbeumsätze in den klassischen Angeboten ist es eine Schlüsselfrage für die Zukunft der Medien, was der Hamburger Marketingexperte Prof. Dr. Michel Clement in den vergangenen Wochen untersucht hat: Wie groß ist eigentlich der digitale Markt für Zeitungen und Zeitschriften und welche Preise sind auf diesem Markt realisierbar? ...weiter