Ein weiterer Verlag startet mit DIALOG 5.1

Auch die Grafschafter Nachrichten produzieren nun mit DIALOG 5.1

Auch die Grafschafter Nachrichten produzieren nun mit DIALOG 5.1

Sehr zufrieden präsentieren die Mitarbeiter/in der Grafschafter Nachrichten und Funkinform (Gerold Helweg, Carmen Basler, Steffen Burkert, Siegfried Arnold und Andre Kröse) die 1. Print- und Webausgabe mit DIALOG 5.1

Am 12./13.08.2017 haben nun auch die Grafschafter Nachrichten Version 4.10 auf die Version 5.1 umgestellt.

Die Grafschafter Nachrichten und Funkinform haben gemeinsam die Umstellung auf die DIALOG-Version 5.1 erfolgreich durchgeführt. Die Tätigkeiten liefen wie geplant. Herr Steffen Burkert (stellv. CR und Leiter Crossmedia) und Andre Kröse (IT- Leiter) freuen sich sehr über den positiven Verlauf. Nun ist die Voraussetzung geschaffen, um neue Module und Funktionalitäten in DIALOG zu nutzen. Als nächster Schritt wird nun das neue Modul Portalsteuerung bei den Grafschafter Nachrichten eingeführt. Die Online Redaktion kann damit Web-Artikel zeit- und positionsgenau aus Dialog heraus im Web-Portal platzieren und die Web-Seiten einfach steuern und kontrollieren.


Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

"Blick aktuell" mit 40 Ausgaben und 440.000 Auflage

Krupp Verlag ist seit 20 Jahren Technologie-Partner von Funkinform

lag ist seit 20 Jahren Technologie-Partner von Funkinform

Seit 20 Jahren sind der Krupp Verlag im rheinland-pfälzischen Sinzig und Funkinform Technologiepartner. Das Familienunternehmen gibt die Wochenzeitung „Blick aktuell“ heraus, die mit inzwischen 40 Lokalausgaben eine Gesamtauflage von rund 440.000 Exemplaren erreicht. Bei Krupp basiert die Medienproduktion für Redaktion, Anzeigen und Web komplett auf der DIALOG-Software von Funkinform. ...weiter




Verleger Matthias Ditzen-Blanke investiert in die Zukunft

NORDSEE-ZEITUNG stellt komplett auf Funkinform-Software um

EITUNG stellt komplett auf Funkinform-Software um

Strahlende Gesichter bei der Besiegelung einer zukunftweisenden Technologiepartnerschaft: Verleger Matthias Ditzen-Blanke und Geschäftsführer Jens Seidel wollen die Zusammenarbeit von Verlag und Systemhaus ausbauen und vertiefen. Die Weichen hat der Verleger aus Bremerhaven klar in Richtung Dynamik und Modernität gestellt. Die DITZEN-GRUPPE wird künftig in allen Verlagsbereichen DIALOG von Funkinform einsetzen. Es wird dann mit dem Redaktions-, Anzeigen-, Vertriebs- und CRM-System gearbeitet. Vier Fremdsysteme wird Funkinform durch sein integriertes System ablösen. ...weiter