Funkinform im Jubiläumsjahr

DIALOG-Neuheiten optimieren das Multi-Channel-Publishing

DIALOG-Neuheiten optimieren das Multi-Channel-Publishing

Mit Neuheiten, wie etwa dem DIALOG Web-Storytelling und der direkten Kommunikation zwischen DIALOG und Amazons Alexa, optimiert Funkinform sein umfassendes Multi-Channel-Publishing. Zugleich haben die Entwickler im Jubiläumsjahr des Ettlinger Systemhauses auch DIALOG Anzeigen und DIALOG Vertrieb mit zusätzlichen Funktionalitäten ausgestattet.

Funkinform-Geschäftsführer Jens Seidel erklärte, aus der intensiven Technologie-Partnerschaft mit zahlreichen Kundenverlagen entstünden immer wieder besonders innovative Ideen und Anregungen. Diese nutze Funkinform konsequent für Weiterentwicklungen der DIALOG-Programme. „Wir lernen aus der Praxis, wo Abläufe noch vereinfacht und gestrafft werden können und wo sich zusätzliche Potenziale erschließen lassen. Diese wertvollen Kenntnisse setzen wir dann in unseren weiteren Entwicklungsschritten um.“

Vor 70 Jahren legte der Maschinensetzer Josef Funk den Grundstein für die Funkinform-Erfolgsgeschichte. Er gründete ein Unternehmen zur Ausrüstung von Druckereibetrieben, installierte neue grafische Maschinen und Einrichtungen und wartete den Maschinenpark der Druckereien im Bereich der Druckvorstufe. In den 1950er Jahren trat dann sein Sohn Günter W. Funk als junger Diplom-Ingenieur in den väterlichen Betrieb ein.

In den folgenden Jahrzehnten begleitete Funkinform alle wichtigen technologischen Veränderungen der Medienwirtschaft. Vor allem Entwicklungen aus den USA brachte Funkinform auch auf den deutschen Markt zum Einsatz, wie die ersten Lochband gesteuerten Fotosetzmaschinen samt Perforatoren und Bildschirm-Korrekturgeräten. Später folgten Online-Systeme für die Zeitungsredaktion mit Artikel- und Anzeigenproduktion. Zu den Texten wurden auch komplexe Dokumente wie Grafiken und Bilder integriert.

Auf der Ifra Expo 1986 stellte Funkinform schließlich sein erstes eigenes Redaktionssystem mit PC-Terminals und grafischen Arbeitsplätzen vor. Knapp zehn Jahre später, auf der Drupa 1995, startete Funkinform dann eine neue Systemgeneration: das Verlagssystem DIALOG mit medienneutraler XML-Datenhaltung. Seitdem hat Funkinform das Cross-Media-Publishing für Print, Online und Mobil zu einer kompletten integrierten System-Familie ausgebaut, einschließlich Anzeigen- und Vertriebssystemen, Apps, Web-Portalen, CRM sowie Programmen zur Produktionsplanung und Produktionskontrolle.

Die Funkinform-Gesellschafter Lioba und Günter W. Funk haben nach den Worten von Geschäftsführer Jens Seidel immer wieder ein Gespür für Trends und Anforderungen des Marktes gehabt. So konnte sich Funkinform zu einem der führenden Systemhäuser entwickeln. Kundenbeziehungen, die teilweise schon seit Jahrzehnten bestehen, zeigen laut Seidel, dass Funkinform ein geschätzter und höchst verlässlicher Partner der Medien-Unternehmen ist. „Eine solche Tradition ist Verpflichtung und Herausforderung zugleich.“

Juni 2018


Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

"Der Patriot" modernisiert den Zeitungsvertrieb mit DIALOG

iot" modernisiert den Zeitungsvertrieb mit DIALOG

Für die neueste Version der Funkinform Vertriebslösung, DIALOG Vertrieb, hat sich die im westfälischen Kreis Soest erscheinende Tageszeitung „Der Patriot“ entschieden. Vertriebsleiter Thomas Deppe zeigt sich nach der gelungenen Systemmodernisierung zufrieden. Neben der gedruckten Auflage bearbeitet die Zeitung auch ihre E-Paper mit DIALOG Vertrieb. Die erfolgreiche Heimatzeitung aus Lippstadt ist seit ihrer Gründung im Jahre 1848 ein Familienunternehmen.  ...weiter


Verleger Christian Rumpeltin investiert in die Zukunft

Funkinform gewinnt „Die Harke“ als neuen DIALOG-Kunden

m gewinnt „Die Harke“ als neuen DIALOG-Kunden

Verleger Christian Rumpeltin hat für seine Tageszeitung „Die Harke“ eine weitreichende Zukunftsentscheidung getroffen. Die Redaktion der Zeitung aus Nienburg wird komplett für Print und Digital auf die neueste Version von DIALOG umgestellt. Christian Rumpeltin und Funkinform-Geschäftsführer Jens Seidel (Foto rechts) haben zu ihrer Technologie-Partnerschaft jetzt eine umfassende Vereinbarung getroffen. ...weiter


Stader Tageblatt und Mittelbayerische Zeitung

Redakteure von Funkinform-Kunden für starke Lokalsportberichte geehrt

e von Funkinform-Kunden für starke Lokalsportberichte geehrt

Journalisten von gleich zwei erfolgreichen Funkinform-Kunden wurden jetzt für ihre Leistungen ausgezeichnet. Beim Veltins-Lokalsportpreis 2019 erhielt Tim Scholz vom „Stader Tageblatt“ den begehrten Preis in der Kategorie „Wort“, während Manfred Forster von der „Mittelbayerischen Zeitung“ sich den Preis in der Kategorie „Strategie“ sicherte. Der einzige deutsche Medienpreis für Lokalsportjournalismus wird alljährlich vom Verband Deutscher Lokalzeitungen, der Brauerei C. & A. Veltins und der Hochschule Macromedia ausgeschrieben. ...weiter


Mädchen für MINT-Berufe begeistern

„Girls‘ Day“-Teilnahme für Funkinform ein voller Erfolg

ay“-Teilnahme für Funkinform ein voller Erfolg

Funkinform hat sich in diesem Jahr mit Erfolg am Mädchen-Zukunftstag, dem so genannten Girls‘ Day, beteiligt. Ziel dieses bundesweiten Aktionstages war es, Mädchen und junge Frauen für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu begeistern. Unternehmen aus Industrie und Handwerk gaben dazu Einblicke in ihren vielfältigen Berufsalltag. Zehn Schülerinnen informierten sich bei Funkinform über Berufsfelder, in denen traditionell eher wenige Frauen arbeiten.  ...weiter