Branchentreff ein voller Erfolg

Ettlinger DIALOG und User Group blickten in die Zukunft der Medien-Wirtschaft

Ettlinger DIALOG und User Group blickten in die Zukunft der Medien-Wirtschaft

Die sechs Top-Referenten beim 9. Ettlinger DIALOG

Der zweitägige Branchentreff bei Funkinform war erneut ein voller Erfolg. Beim Ettlinger DIALOG und dem User Group Treffen beleuchteten Top-Referenten in spannenden Vorträge, wohin sich die Medien-Wirtschaft gerade entwickelt und welche Geschäftsfelder neu zu gewinnen sind. Verleger, Verlagsleiter, Chefredakteure und Manager aus den Bereichen IT, Vertrieb und Anzeigen diskutierten mit Wissenschaftlern, Unternehmensberatern und Software- Entwicklern die aktuellen Trends der Branche. Funkinform-Kunden berichteten zudem über erfolgreiche Projekte mit DIALOG.

Funkinform-Geschäftsführer Jens Seidel hatte für den Branchentreff wieder namhafte Vertreter der Medien-Wirtschaft als Referenten gewonnen: Dr. Leif Kramp lehrt und forscht in Bremen und Hamburg, Lisa Jäger ist Partnerin bei Simon-Kucher, Strategy & Marketing Consultants in Frankfurt, Stephanie Fischer hat das KI-Unternehmen datanizing GmbH in München mitgegründet, Robert Dunkmann führt als Verleger die ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH, Pit Gottschalk berät als Content Coach Verlage bei der Entwicklung digitaler Produkte und Dr. Thomas Baumann verantwortet den Bereich Sales Verlage beim Job- und Karriere-Portal stellenanzeigen.de in München.

Dr. Leif Kramp plädierte für einen Perspektivwechsel im Journalismus. Der konstruktive Journalismus könne in der Vertrauenskrise der Medien einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten und zum demokratischen Wertegefüge beitragen.

Lisa Jäger analysiert weltweit Erlösstrategien im Lesermarkt. Sie zeigte auf, wie mit Angeboten in Print, Digital und Cross-Media sowie entsprechenden Preisen ökonomisch erfolgreich agiert und wandelnde Kundenpräferenzen und Marktgegebenheiten genutzt werden können.

Stephanie Fischer hat Künstliche Intelligenz für die Untersuchung und Strukturierung großer Textmengen nutzbar gemacht. Mit smarter Textanalyse wird investigativer Journalismus erst möglich und Leser können von Verlegern und Journalisten besser verstanden werden.

Robert Dunkmann hat mit einem regionalen Event-Portal eine Plattform zur Freizeitplanung seiner Leser entwickelt. Die ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland setzt mit ihrem Event-Portal in Norddeutschland medial neue Akzente und gewinnt junge Lesergruppen für die Zeitung zurück.

Pit Gottschalk sieht Newsletter in die Rolle der digitalen Morgenzeitung hineinwachsen. Leser werden gebunden und durch Vertrauensgewinn wird die Zahlungsbereitschaft erhöht. Er erläuterte, wie eine Newsletter-Initiative profitabel werden kann.

Dr. Thomas Baumann zeigte die neuen Herausforderungen im Stellenmarkt auf, die mit Google for jobs entstanden sind. Er sensibilisierte dafür zu erkennen, wie Personalsuche sich verändert, welche Konsequenzen sich daraus ergeben und welche technologischen Anforderungen erfüllt sein müssen, um als Marktteilnehmer gerüstet zu sein.

November 2019


Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

Sechs Events für die DACH-Region

Digitale Transformation der Medien als Top-Thema der Roadshows 2020

Transformation der Medien als Top-Thema der Roadshows 2020

Das Top-Thema der Medien-Branche ist in diesem Jahr die digitale Transformation. Denn die Digitalisierung wirkt auf alle Prozesse, Workflows, Arbeitsmittel und die gesamte Kommunikation im Unternehmen und nach außen. Funkinform lädt Sie ein, aus sechs Events in Deutschland, Österreich und der Schweiz Ihren Wunsch-Termin auszuwählen. Begleiten Sie uns in Düsseldorf, Hannover, Nürnberg, Stuttgart, Luzern oder Wien in die innovative Welt von DIALOG. ...weiter


Dr. Thomas Baumann, Job-Portal stellenanzeigen.de

Stellenportale können mit Erfolg in Newsportale eingebunden werden

rtale können mit Erfolg in Newsportale eingebunden werden

Das klassische Geschäftsmodell der Verlage im Bereich Stellen funktioniert weiterhin. Dr. Thomas Baumann, Leiter Sales Verlage beim Job- und Karriereportal stellenanzeigen.de, hat beim Funkinform Branchentreff „Ettlinger DIALOG“ deshalb zu strategischen Kooperationen aufgerufen. Zwölf Kunden von Funkinform zählen bereits zum Netzwerk von stellenanzeigen.de, darunter führende Regionalverlage wie die Mittelbayerische Zeitung, die Sächsische Zeitung und die Ruhr Nachrichten. ...weiter


Pit Gottschalk, Blogger Fever Pit’ch

Im Distributionsweg Newsletter steckt noch sehr viel Potential

butionsweg Newsletter steckt noch sehr viel Potential

In digitalen Angeboten, wie zum Beispiel Newslettern, steckt für Zeitungsverlage noch sehr viel Potential. Pit Gottschalk, der ehemalige Sport- Bild-Chefredakteur und künftige Chefredakteur des TV-Senders Sport1, hat beim Funkinform Branchentreff „Ettlinger DIALOG“ an Beispielen dargestellt, welche überraschende Erfolge auf den neuen Distributionswegen möglich sind. Aber nur mit Qualität und Exklusivität könnten Publikationen welcher Art auch immer wirklich Relevanz gewinnen. ...weiter


Bocholter-Borkener Volksblatt baut Funkinform-Software weiter aus

DIALOG News-App gestartet

ws-App gestartet

Das Bocholter-Borkener Volksblatt (BBV) ist seit Jahren erfolgreicher Funkinform-Kunde und produziert mit der Redaktions- und Anzeigensoftware aus der DIALOG Systemfamilie. Neu eingeführt hat der Verlag jüngst eine weitere Software-Lösung von Funkinform, nämlich die DIALOG News- und EPaper- App. Vor allem diese App stieß bei den BBV-Lesern auf viele positive Reaktionen. „Wir sind sehr zufrieden, die App ist wirklich gut aufgenommen worden von unseren Lesern“, freut sich Verleger Jörg Terheyden. Die Digitalisierung ist beim BBV besonders weit fortgeschritten. Denn der E-Paper- Anteil an der verkauften Auflage beträgt 30 Prozent, der zweithöchste Wert deutscher Zeitungen. ...weiter