Am 14. November 2019

Ettlinger Dialog: Sechs Top-Referenten zur Zukunft der Medien-Wirtschaft

Ettlinger Dialog: Sechs Top-Referenten zur Zukunft der Medien-Wirtschaft

Die sechs Top-Referenten beim Ettlinger Dialog (von links oben): Prof. Dr. Stephan Weichert, Lisa Jäger, Stephanie Fischer, Robert Dunkmann, Pit Gottschalk und Dr. Thomas Baumann.

Der 9. Ettlinger Dialog am 14. November 2019 am Firmensitz von Funkinform in Ettlingen bringt wieder Führungskräfte aus der Medien-Wirtschaft mit Wissenschaftlern, Gründern, Software-Entwicklern sowie Marketing- und Unternehmensberatern zusammen.

Sechs Top-Vorträge stehen am 14. November 2019 auf der Agenda, und zwar zu Konstruktivem Journalismus, neuen Erlösstrategien, smarter Textanalyse, Newslettern, Event-Portalen und Stellenmärkten. Hier alle Informationen zu den Referenten und den Themen.

Prof. Dr. Stephan Weichert

Wissenschaftlicher Studiengangleiter, Hamburg Media School

Konstruktiver Journalismus – Beim Publikum positive Resonanz hervorrufen

Der lösungsorientierte Journalismus wird viel diskutiert, doch bleibt der gewollte Perspektivwechsel hierzulande eher selten. Nach wie vor liegt der Fokus auf Krisen, Katastrophen und Kriege. Der konstruktive Journalismus könnte in der Vertrauenskrise der Medien aber einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten und zum demokratischen Wertegefüge beitragen.

Lisa Jäger

Partnerin bei Simon-Kucher, Strategy & Marketing Consultants GmbH Globale Insights für erfolgreiche Erlösstrategien im Lesermarkt

Verlage experimentieren weltweit mit Angeboten in Print, Digital und Cross- Media sowie den entsprechenden Preisen. Doch was sind erfolgreiche Stellhebel, ökonomisch erfolgreich zu agieren und gleichzeitig wandelnde Kundenpräferenzen und Marktgegebenheiten für sich zu nutzen? Welche Erkenntnisse ergeben sich aus einem globalen Vergleich?

Stephanie Fischer

Mit-Gründerin und -Geschäftsführerin, datanizing GmbH

Künstliche Intelligenz trifft Textmengen – Smarte Lösungsansätze

Aufsehenerregende Analysen von Datenleaks sind ohne technische Unterstützung nicht möglich, weil die Menge an Dokumenten nicht zu bewältigen wäre. Aber nicht nur investigativer Journalismus profitiert von einer Smarten Textanalyse. Verlagen und Journalisten eröffnet die Künstliche Intelligenz neue Möglichkeiten und Geschäftsfelder. KI hilft, die Leser besser zu verstehen.

Robert Dunkmann

Verleger, ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH

Das regionale Event-Portal als Plattform zur Freizeitplanung der Leser

Mit einem Event-Portal hat die ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland in Norddeutschland medial neue Akzente gesetzt. Geschaffen wurde eine Plattform, wohin man im Web surft, um seine Freizeit zu planen. Alles, was in einem Umkreis von 100 Kilometern geschieht, wird angeboten. Denn wir müssen junge Zielgruppen für uns neu erkämpfen, lautet die ZGO-Devise.

Pit Gottschalk

Journalist, Blogger und Content Coach, Fever Pit’ch

Ein Newsletter als Digitale Morgenzeitung

Keine moderne Paid-Content-Strategie kommt ohne einen Newsletter aus, der die Leser an sich bindet und durch Vertrauensgewinn die Zahlungsbereitschaft erhöht. Aber welche Faktoren spielen eine Rolle, um einen Newsletter erfolgreich zu platzieren? Der Vortrag zeigt Prinzipien und Taktiken zur Leadgenerierung auf und erläutert, wie eine Newsletter-Initiative profitabel werden kann.

Dr. Thomas Baumann

Leiter Sales Verlage, stellenanzeigen.de

Google for jobs – Neue Herausforderungen im Stellenmarkt

Mit Google for jobs ist ein neuer, starker Player im Stellenmarkt entstanden. Was bedeutet das für Verlage und wie können sie ihr wichtige Geschäft mit Stellenanzeigen sichern? Der Vortrag zeigt, wie Personalsuche sich verändert, welche Konsequenzen sich daraus ergeben und welche technologischen Anforderungen erfüllt sein müssen, um als Marktteilnehmer gerüstet zu sein.

Zwei weitere Events

Funkinform richtet mit dem Ettlinger Dialog den dritten herausragenden Event in diesem Jahr aus, und zwar nach der Messe DCX Digital Content Expo in Berlin am 8. und 9. Oktober und dem Dialog User Group Treffen am 13. November 2019 in Ettlingen.

Und so melden Sie sich an

Sie können sich ganz einfach zu den Funkinform-Events im Oktober auf der Messe in Berlin oder im November beim Ettlinger Dialog oder beim User Group Treffen in Ettlingen anmelden:

Per Telefon: +49 (0) 7243 595-0

Per E-Mail: events@funkinform.de

Per Web: www.funkinform.de

Hotelzimmer für Selbstzahler stehen in zwei Ettlinger Hotels bereit. Sie können buchen im Hotel Ibis Styles (89,- EUR / Telefon: 07243 7251 0) oder im Hotel Watthalden (99,- EUR / Telefon: 07243 714-0).

Zu den Anmeldeformularen:

Anmeldung zur IFRA/DCX Messe in Berlin

Anmeldung zum Funkinform User Group Meeting in Ettlingen/Karlsruhe

Anmeldung zum Ettlinger DIALOG 2019

August 2019


Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

IFRA/DCX am 8. und 9. Oktober

Funkinform mit allen Neuheiten auf der Medien-Messe in Berlin

m mit allen Neuheiten auf der Medien-Messe in Berlin

Vor allem die Themen Komfort und einfache Benutzerführung stehen bei den zahlreichen DIALOG-Neuheiten in diesem Jahr im Vordergrund. Funkinform stellt auf der Medien-Messe IFRA/DCX am 8. und 9. Oktober in Berlin wieder eine Fülle von Neuheiten und Weiterentwicklungen vor. Denn an ganz vielen Stellschrauben hat das Entwicklerteam von Funkinform noch einmal erfolgreich feinjustiert. Ihren Termin für den Messe-Besuch in Halle 21b Stand C.05 können Sie hier direkt auf der Funkinform-Homepage reservieren. ...weiter


Auf Basis der Funkinform Web-Lösung

ZGO überzeugt mit Event-Portal: Freizeitplanung leicht gemacht

eugt mit Event-Portal: Freizeitplanung leicht gemacht

Mit einem Event-Portal setzen Verleger Robert Dunkmann und seine ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH zwischen Nordseeküste, niederländischer Grenze sowie den Großstädten Oldenburg, Osnabrück, Bremen und Hannover medial neue Akzente. Die ZGO schafft auf Basis der DIALOG-Software eine innovative Plattform für die Freizeitplanung. 25.000 Veranstaltungen können über das DIALOG Web-Portal aufgerufen, geplant und gebucht werden. ...weiter



Branchentreff am 14. November 2019

9. Ettlinger Dialog ganz im Zeichen der großen medialen Umbrüche

ger Dialog ganz im Zeichen der großen medialen Umbrüche

Der Ettlinger Dialog, beliebter Branchen-Treffpunkt für Medien-Leute aus der DACH-Region, findet diesmal am 14. November 2019 statt. Von 9:00 bis 17:30 Uhr diskutieren am Firmensitz von Funkinform in Ettlingen Medienunternehmer, Verlagsmanager, Journalisten, Wissenschaftler, Experten aus der IT-Praxis und Software- Entwickler über die wichtigsten Branchentrends in der Medien-Wirtschaft. Traditionell findet am Vorabend zum Ettlinger Dialog wieder ein Get-together für das Networking statt. ...weiter