Gäubote in Herrenberg erfolgreich auf DIALOG 5.1 umgestellt

Gäubote in Herrenberg erfolgreich auf DIALOG 5.1 umgestellt

Nach getaner Arbeit präsentieren Harald Marquart, Dennis Agurkis, Mathias Lang, Elmar Schöllkopf, Hendrik Pfister, Eberhard Ortzeif und Jürgen Gerber stolz das Ergebnis. (v l n r)

Bis Juli 2017 setzte der Verlag viele Jahre die DIALOG Version 4.0 ein. Die DIALOG Umstellung für die Redaktion und den Anzeigenbereich erfolgte an nur einem Wochenende im Juli. Die mehreren DIALOG Versionssprünge und die Anpassungen an den verlagsspezifischen Schnittstellen konnten auf Grund beidseitiger professioneller Vorbereitungen wie geplant realisiert werden. Herr Schöllkopf (Verleger) und Herr Ortzeif (Technischer Leiter) freuten sich sehr über den positiven Verlauf.

Mit DIALOG 5.1 wird der Verlag in erster Linie diese neuen Möglichkeiten nutzen:

- Automatischer Export in soziale Netzwerke

- Halbformat mit automatischem Schön- und Widerdruck

- Automatische Belichtung

- InDesign 2017 Unterstützung

- Direkter Rechnungsversand per E-mail

- Paketaufträge

- Auswertungen mit dem Management-Information System für Umsätze und Provisionen

- Vollständiger PDF-Workflow

Mit DIALOG 5.1 ist eine solide Basis für die digitale Zukunft geschaffen.


Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

"Blick aktuell" mit 40 Ausgaben und 440.000 Auflage

Krupp Verlag ist seit 20 Jahren Technologie-Partner von Funkinform

lag ist seit 20 Jahren Technologie-Partner von Funkinform

Seit 20 Jahren sind der Krupp Verlag im rheinland-pfälzischen Sinzig und Funkinform Technologiepartner. Das Familienunternehmen gibt die Wochenzeitung „Blick aktuell“ heraus, die mit inzwischen 40 Lokalausgaben eine Gesamtauflage von rund 440.000 Exemplaren erreicht. Bei Krupp basiert die Medienproduktion für Redaktion, Anzeigen und Web komplett auf der DIALOG-Software von Funkinform. ...weiter




Verleger Matthias Ditzen-Blanke investiert in die Zukunft

NORDSEE-ZEITUNG stellt komplett auf Funkinform-Software um

EITUNG stellt komplett auf Funkinform-Software um

Strahlende Gesichter bei der Besiegelung einer zukunftweisenden Technologiepartnerschaft: Verleger Matthias Ditzen-Blanke und Geschäftsführer Jens Seidel wollen die Zusammenarbeit von Verlag und Systemhaus ausbauen und vertiefen. Die Weichen hat der Verleger aus Bremerhaven klar in Richtung Dynamik und Modernität gestellt. Die DITZEN-GRUPPE wird künftig in allen Verlagsbereichen DIALOG von Funkinform einsetzen. Es wird dann mit dem Redaktions-, Anzeigen-, Vertriebs- und CRM-System gearbeitet. Vier Fremdsysteme wird Funkinform durch sein integriertes System ablösen. ...weiter